Schwerpunkte meiner Behandlung

Mit der Klassischen Homöopathie können sowohl länger bestehende, chronische Beschwerden, als auch akute Krankheiten behandelt werden. Zum besseren Verständnis, hier einige Beispiele ...

... für chronische Beschwerden:
Infektanfälligkeit, Schmerzen unterschiedlicher Art, nervöse Magen-/Darmstörungen, Menstruations- oder Wechseljahresbeschwerden, Allergien, Asthma, Autoimmunerkrankungen, Erschöpfungszustände, Schlafstö- rungen, Ängste, Konzentrationsstörungen, Verhaltensauffälligkeiten, depressive Verstimmungen u.a...

... für akute Krankheiten oder Anlässe:
Fieberhafte Erkältungen, Magen-/Darminfekte, Ohrenschmerzen, Zahnungsbeschwerden, Folge eines akuten Traumas, Verletzungs- oder Operationsfolgen, Folgen von Strahlen oder Chemotherapie u.a...

Bei schweren Erkrankungen kann die Klassische Homöopathie auch mit der Schulmedizin kombiniert werden. Das Zusammenspiel beider Methoden schafft die besten Voraussetzungen für die akute Unterstützung und langfristige Stabilisierung des Patienten. Ich arbeite daher selbstverständlich auch begleitend zur schulmedizinischen Therapie.